Erstes Tattoo



Du möchtest dir dein allererstes Tattoo stechen lassen und hast dazu Fragen? Auf dieser Seite gebe ich dir einige Infos und Tipps, die dir helfen sollen.


1. Motiv:

Mach dir im Vorfeld Gedanken über das Motiv, Inspiration bekommst du im Internet oder auch bei mir im Studio. Ganz besonders ist ein Tattoomotiv, wenn du einen persönlichen Bezug dazu hast. Gerne helfe ich dir dabei, eine individuelle Vorlage zu erstellen. Natürlich muss nicht jedes Tattoo eine Bedeutung haben, es sollte aber etwas sein, dass keine Modeerscheinung darstellt. Bei der Größe solltest du am Anfang auf jeden Fall etwas kleineres wählen, um das Ganze kennenzulernen. Gerne kannst du auch selbst eine Skizze entwerfen und mit ins Studio bringen. Ich fertige regelmäßig sogenannte ,,Wannados"(Motive die ich gerne tätowieren möchte) an. Wenn du Inspiration brauchst schau sie dir doch mal an!


2. Bedenkzeit:

Lass dir genug Bedenkzeit, ein Tattoo ist keine Entscheidung, die man mal eben so treffen sollte! Du solltest dich nicht zu sehr von anderen Leuten beeinflussen lassen, denn es ist dein Körper und du musst für immer damit leben können!


3. Körperstelle

Überlege dir gut, welche Stelle deines Körpers tätowiert werden soll. Jungen Leuten unter 25 Jahren empfehle ich, zunächst eine gut verdeckbare Körperstelle zu wählen. Man weiss nie genau, wo es beruflich noch hingehen könnte (ich spreche aus Erfahrung).


4. Schmerzen

Ein Tattoo bedeutet immer Schmerzen. Allerdings variieren diese stark. Zum einen hat jeder Mensch ein anderes Schmerzempfinden und zum anderen gibt es Körperpartien, die empfindlicher sind als andere. Für das erste Tattoo eignet sich zum Beispiel sehr gut das untere Bein. Dieses ist weniger schmerzempfindlich als andere Körperpartien (wie z.B. die Rippen oder der Fuß) und kann in einer angenehmen Sitzposition tätowiert werden. Für diejenigen, die besonders große Angst haben, biete ich einen kleinen Test an: Dabei steche ich lediglich mit Wasser in die Haut und der Kunde bekommt eine ungefähre Vorstellung davon, wie sich das Tätowieren anfühlt.

5. Termin

Wie läuft die Terminvergabe bei mir ab? Ganz einfach: Du kontaktierst mich per Telefon/WhatsApp, E-Mail oder über die Sozialen Netzwerke. Zunächst vergebe ich einen unverbindlichen Beratungstermin. Dieser ist kostenlos und dient dem gegenseitigen Kennenlernen. Wir besprechen in Ruhe dein Motiv und planen alles genau durch. Für den Tattoo-Termin benötige ich dann von dir eine kleine Anzahlung. Genauere Infos findest du auf der Seite ,,Preise".

6. Noch Fragen?

Kontaktiere mich einfach! Das erste Tattoo ist immer total aufregend und ich helfe dir gerne alle deine Fragen und Bedenken zu klären.